Digitale Modellierung in der Produktentwicklung – Teil 2

Zielgruppe: Lebenslanges LernenAngebotstyp: VeranstaltungBezirke: Innsbruck-StadtThemen: InformatikNachhaltigkeit

Strategischer Einsatz moderner Digitalisierungswerkzeuge zur Kostenminimierung, Qualitätssteigerung und Verkürzung der Entwicklungszeit.

© Scott Graham

Angebotsbeschreibung

In Teil 1 der Workshop-Reihe wurden drei Business-Cases vorgestellt. Damit diese realisiert werden können, müssen im Unternehmen Voraussetzungen geschaffen werden, um die nötige Digitalisierungsreife herzustellen.

 

In diesem Workshop erarbeiten wir eine Best Practice Digital Strategy, die speziell auf die Produkte der Teilnehmer:innen zugeschnitten ist. Darüber hinaus zeigen wir mögliche Förderungen für Digitalisierungsmaßnahmen auf.

 

Damit die im Webinar vorgestellten Business Cases realisiert werden können, sind Voraussetzungen in der Reife der Digitalisierung im Unternehmen notwendig. Wir bereiten uns mit den Interessent:innen im Vorfeld auf den Präsenzworkshop vor, um gemeinsam eine auf die Produkte zugeschnittene „Best Practice Digital Strategy“ mit umsetzbaren Impulsen zu entwickeln. Die Standortagentur Tirol zeigt darüber hinaus mögliche Förderungen für digitale Maßnahmen auf.

Datum
20.03.24
13:00 - 16:00
Ort
Standortagentur Tirol
Ing.-Etzel-Straße 17/2. OG
6020 Innsbruck
Dauer
3 Stunden
Kosten
Kostenfrei
Anbieter
MRT Information Management GmbH
Auf einen Blick